Gästebuch

20: Bergener
09.06.2017, 13:48 Uhr
 
zum Spielbericht Bergen gegen Wilthen:

Nehmt mal bitte eure grüne Wilthenbrille ab.

Bergen war euch von der ersten Minute an überlegen und hätte locker noch 3 Tore mehr schießen können.

Ich will gar nicht alle Entscheidungen des Schiriteams beurteilen.
Aber wenn eine Mannschaft 6:0 gewinnt, kann das nicht am Schiri gelegen haben.

Ganz ehrlich, wer 90 Minuten lang den Ball blind nach vorne schlägt, brauch sich nicht wundern warum man in der Tabelle soweit unten steht, zudem habt ihr ja auch einige Spiele die es fußballerisch lösen könnten.

Sport Frei.
 
19: Holger Spieker
07.11.2015, 12:47 Uhr
 
Spiel der B- Jugend SG Wilthen
gegen den
TSV 90 Neukirch
vom 7.11.2015

Das Spiel wurde von der Unparteiischen
Annika Richter geleitet. Da die Schiedsrichter zu oft negativ gesehen werden, möchte ich hier mal eine Lanze, sprich Lob aussprechen.
Annika hatte das Spiel im Griff und griff im richtigen Moment in die gelbe Farbtasche. Tolle Leistung von ihr. Ich wünsche ihr weiter mehr Selbstvertrauen und sie sollte immer im Kopf behalten, der Schiedsrichter/in ist der/die Chef/fin auf dem Platz.
 
18: Tim
08.07.2015, 09:42 Uhr
 
Ich liebe euch. Ihr seid die besten!!!
<3 AK7
 
17: Tim
08.07.2015, 09:40 Uhr
 
Ich liebe euch. Ihr seid die besten!!!
<3 AK7
 
16: Holger Spieker
20.02.2015, 20:45 Uhr
 
Am vergangenem Wochenende konnte ich mir entspannt das B- Jugend Turnier in Oderwitz anschauen.
Mein Eindruck über die Leistung unserer Wilthener Jungs: 6 Spiele waren zu absolvieren. Sie versuchten in jedem Match, über den Kampf mögliche Punkte zu holen. Einen Sieg holten sie sich verdient. In den anderen 5 Spielen machten sie es den gegnerischen Teams verdammt schwer.Gerade die Teams, die "SPIELERISCH"die Punkte einfahren wollten, hatten mit der Spielweise der Oberländer Probleme. Alle 8 Jungs kämpften wie verrückt und ich konnte nicht einmal einen Kopf "hängen" sehen. Das ist durchaus anerkennenswert.Spielerisch waren keine Ansätze zu erkennen, das war aber auch nicht zu erwarten.
Ich finde, Jungs, gute Leistung, ihr habt hier an eurer Leistungsgrenze gespielt.
Ronny und Neumi gilt der Dank von meiner Seite.
 
15: Leser
11.11.2014, 12:47 Uhr
 
Das Problem ist, dass in dieser Altersklasse die Last auf zu wenigen Spielern liegt. Viele hören auf mit dem Fußball, weil andere Dinge plötzlich wichtiger werden, sicher auch Dinge dabei, die man selbst als Erwachsener nicht nachvollziehen kann. Aber so ist es eben. Nicht umsonst gibt es in A- und B-Jugend abenteuerliche Spielgemeinschaften - das sind keine Mannschaften mehr, sondern Kurzgeschichten. Und das Abendspiel in Pulsnitz, zu dem man durch den gesamten Landkreis fahren musste (dem größten im Land Sachsen), ist einfach grenzwertig, wenn man am nächsten Morgen zwei Klassenarbeiten schreibt.

Und es mag sein, dass dann nach einem Tag, der um 5.30 Uhr begonnen hat, der eine oder andere abends um 19.45 Uhr nicht mehr die hundertprozentige Konzentration hat.

Die, die noch da sind, geben was sie können. Es ist ihr Hobby, nicht mehr und nicht weniger.
 
14: Ein Leser...
03.11.2014, 20:56 Uhr
 
Zum Thema B-Jugend:

Früher konnte auch Problemlos Schule, Ausbildungssuche und Fußball unter einen Hut gebracht werden, und dass zu Zeiten wo auf eine Ausbildungsstelle 2-3 Bewerber kamen. Die Spieler sollten lieber mal sich selber hinterfragen ob man mit dem Kopf auch immer zu 100% bei der Sache ist.
 
13: gAsT
20.09.2014, 15:18 Uhr
 
Klasse das es jetzt immer aktuelle Spielberichte gibt. Die berichte der 2. mannschaft und vom Nachwuchs lesen sich sehr gut. Weiter so
 
12: SV Bautzen
26.03.2014, 21:52 Uhr
 
Es ist sehr sehr bitter, wie schlecht ihr unsere B-Jugend in eurem Spielbericht hinstellt. Die vielen Verletzungen tun uns wirklich leid. Wir sind uns sicher, dass keiner unserer Spieler eine Verletzung mit Absicht herbei führte!!

Eine Niederlage zu akzeptieren , fällt jedem schwer.
Schade, denn es war ein sehr starkes Spiel! Unsere B-Jugend hat an diesem Tag verdient und gerecht gewonnen ;)

Grüße, ein Mitglied des SV Bautzen
 

Kommentar:
Die B von SV Bautzen hatte auch verdient gewonnen, steht so auch im Bericht. Kritik wird auch nicht an den Spielern geübt! Kritisch werden in dem Bericht die Art und Weise des Trainers mit seiner Einflussnahme auf den Schiedsrichter beschrieben und die ungenügende Leistung des Schiedsrichters selbst. Wir nahmen die verdiente Niederlage nicht schlecht an, es führten verschiedene Dinge dazu. Übrigens, am Tag danach sprang beim C Spiel ein SV-ler als Schiedsrichter ein. Der machte seine Sache richtig gut, dass habe ich ihm nach der hohen Wilthen Niederlage auch gesagt! Holger, ÜL B- Jugend der SG

Bearbeitet am 31.03.2014

11: Fussballschule-1
30.01.2014, 21:14 Uhr
 
Fussballtraining wie Profis ? Hier geht das! Die internationale Fussballschule-1 e.V. (eingetragener Verein , beim DFB gelistet) veranstaltet in den Sommerferien Feriencamps in Deutschland und Italien für Jungen und Mädchen. 10 Jahre Erfahrung, ein eingespielter Trainerstab von Lizenztrainern und professionelles Equipement warten auf die Teilnehmer. Die Camps sind teilweise incl. Anreise. Die Fussballschule-1 e.V. ist vom Bundesgesundheitsamt, dem Land Baden-Württemberg und dem Deutschen olympischen Sportbund mehrfach ausgezeichnet worden.

Alle Infos und Anmeldung für die Camps unter www.fussballschule-1.de . Wir sehen uns...
 

Neuer Beitrag

Name*:
Bitte füllen Sie das folgende Feld nicht aus! Es wurde jediglich zum Schutz vor Spam eingebaut.
Email:
Text*:
 

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.