RSS-Feed
 

Festveranstaltung 95 Jahre Fußball in Wilthen

25.09.2017

Seit 1922 wird in Wilthen unter dem Dach der SG Wilthen Fußball gespielt. Somit rollt der Ball in der Weinbrandstadt schon seit 95 Jahren, ein hervorragender Grund zum Feiern. Daher lud die SG Wilthen am 16. September 2017 zur großen Festveranstaltung ins Haus Bergland ein. Neben den aktiven und passiven Mitgliedern durften wir auch den Bürgermeister, Vertreter der Stadtverwaltung, Stadträte, unsere Sponsoren, den Westlausitzer Fußballverband und selbstverständlich auch Vertreter anderer Wilthener Vereine begrüßen.

 

Vorsitzender Heiko Knoppik begrüßte die Gäste und leitete die Festveranstaltung mit einem Rückblick der Vereinsgeschichte ein. Seine Diashow mit Bildern aus allen Jahrzehnten sorgte im gut gefüllten Festsaal für viel Freude und amüsiertes Gelächter in allen Altersklassen. Dabei konnten noch einmal alle einen Auszug der Wilthener Erfolge auf und neben dem Fußballplatz genießen. Nach den Grußworten des Wilthener Bürgermeisters Michael Herfort - dessen Kommen ein Ausdruck der Bedeutung des Wilthener Fußballs für das Vereinsleben in der Stadt ist – und des Präsidenten Eberhard Marx vom Wilthener Karnevalsverein folgten Ehrungen für besonders verdiente Mitglieder des Vereines.

 

Die Auszeichnungen erhielten:

  • Maik Kloas – Langjähriger Kassierer bei den Spielen der Männermannschaften
  • Ronny Pölderl – Mannschaftsleiter der 1. Mannschaft und langjähriger Helfer im Umfeld
  • Jasmina Jausch – Gute Seele und fleißige Biene in der Mannschaftsleitung der 1. Mannschaft
  • Andreas Pech – Vorstandsmitglied des Vereins (19962010) und wertvoller Unterstützer

 

Weiterhin zeichnete der Westlausitzer Fußballverband mit der Ehrennadel in Bronze aus:

  • Ullrich Kiefer – Organisator rund um den Sportplatz und die Mannschaften seit vielen Jahren
  • Mario Matthes – Spieler und Nachwuchsübungsleiter seit sehr vielen Jahren
  • Bernd Kiefer – Ersthelfer und Ausbilder in der ersten Hilfe bei uns und im Verband

 

Besonders freute es alle im Saal darüber, dass auch der Sächsische Fußballverband eine Ehrung mit dessen Ehrennadel in Bronze vornahm und zwar für:

  • Alexander Penther – als Vereinsgestalter und langjähriges Vorstandsmitglied

 

Aber auch die noch nicht so rund laufenden Dinge wurden kritisch von Vorsitzenden Heiko Knoppik angesprochen. Gerade der Einsatz der Vereinsmitglieder außerhalb des Fußballplatzes oder die Bereitschaft aller bei der Pflege der Sportanlagen gilt es zu verbessern. Beispielhaft hierfür nannte er den letzten freiwilligen Arbeitseinsatz mit ganzen 4 Helfern.

 

Nach dem offiziellen Teil übernahm DJ Knobi das Mikro und sorgte dafür, dass neben den Gesprächen untereinander auch das Tanzbein bis tief in die Nacht hinein geschwungen wurde.

 

Wenn wir die mahnenden Worte unseres Vorsitzenden beherzigen, werden wir sicher auch in fünf Jahren zum 100jährigen Jubiläum, welches mit der 800-Jahrfeier der Stadt Wilthen zusammenfällt, wieder auf eine erfolgreiche Zeit anstoßen können (nach den Worten des Bürgermeisters dann vielleicht in einer gemeinsamen ganz großen Sause). Wir lassen uns überraschen und sehen zu, dass wir unseren Teil dazu beitragen, dass es eine erfolgreiche Zeit wird.

 

Der Vorstand der SG Wilthen

 

Fotoserien zu der Meldung


Festveranstaltung 95 Jahre Fußball in Wilthen (25.09.2017)