[SGW AH] Gelungener Saisonauftakt

08.04.2017

SpG Sohland/Schirgiswalde AH - SG Wilthen AH 1:2 (0:1)

 

Am 7. April war nunmehr endlich Start in die neue AH-Saison. Mit 15 Spielern waren wir gegenüber den letzten Jahren (bis 20 Spieler) mit "kleinem" Kader angetreten. Dafür machte sich bei den Gastgebern die seit dieser Saison bestehende Spielgemeinschaft sehr positiv bemerkbar. Sowohl von der Anzahl der Spieler (18) als auch qualitativ. Denn es wurde ein sehr intensives und gutklassiges Spiel, dass allen Beteiligten viel Spaß machte. Auf Grund der vielen Wechsler bei der SpG wurden 2 x 45 Minuten vereinbart. Dass wiederum war für uns eine nicht zu unterschätzende Herausforderung.

 

Wir begannen dafür, dass wir draußen noch nicht einmal gegen den Ball getreten hatten mit sehr gutem Passspiel, teilweise sogar mit viel Direktspiel (vor allem wenn es über Lalle, Knollo und Alex ging). Der eine oder andere Fehlpass konnte so verkraftet werden. Immer wieder ging es weit die außen und wir zogen die Gastgeber weit auseinander. Ein Flankenwechsel führte nach 15 Minuten dazu, dass Spinne auf links außen frei zum Ball kam. Die Flanke rutschte ihm zwar über den Senkel, aber der Torwart der Gegner war davon mindestens genau so überrascht und ließ den Ball über die Fingerkuppen ins lange Eck gleiten. Erstes Saisontor für Wilthen und der altbekannte Torschütze. Bei einem der nächsten guten Angriffe bekam Ahrnie den Ball zentral im Strafraum. Da er mit dem Rücken zum Tor stand, versuchte er es mit einem Drehschuss in die lange Ecke, die vom Hüter sensationell um den Pfosten gelenkt wurde. Da lag bei vielen schon der erneute Torschrei auf den Lippen. Die Sohland/Schirgiswälder kamen anschließend besser ins Spiel und drängten Wilthen vermehrt in die eigene Hälfte, so dass der Halbzeitpfiff uns sehr recht kam.

 

In der zweiten Hälfte plätscherte das Spiel vor sich hin, jedoch mit schönen Spielzügen auf beiden Seiten. Die Gastgeber mussten mit fortschreitender Zeit mehr Risiko gehen, woraus gute Konterchancen für Wilthen enstanden, die jedoch nicht gut zu Ende gespielt wurden. Herauszuheben ist ein Schuss von Alex Penther aus 22 Metern zentral. Der Ball flatterte wie ein wild gewordener Vorgel, aber der Hüter konnte ihn erneut sensationell um den Pfosten lenken. So dauerte es bis zur 80 Minute, als ein Einwurf von Sven Knop, den Ahrnie mit dem Kopf in den Strafraum weiterleitete. Spinne kam genau im richtigen Augenblick zum Ball und hob ihn aus halbrechter Position über den herauseilenden Torwart. Nun stand es scheinbar sicher 0:2, jedoch nur eine Minute. Die Gastgeber durch die Mitte und mit mutigem Schuss aus 25 Metern. Peter Kalich fälscht unglücklich ab und der Ball klatscht an den linken Innenpfosten und von dort unhaltbar für Kief in die Maschen. Nun sah wieder alles nach unserem Standardunentschieden aus, denn die Sohland/Schirger liefen noch mal stärker an. Unsere Kräfte schwanden zusehends, so dass alles mit dem Ausgleich rechnete. Aber unsere Abwehr hielt bravurös stand und wir brachten den knappen Vorsprung über die Zeit. So pfiff der sehr angenehm leitende Schiri das Spiel pünktlich ab und wir konnten den ersten Saisonerfolg mit einem 2:1 Auswärtssieg verbuchen.

 

Das Ergebnis stand jedoch hierbei im Hintergrund, denn vielmehr waren alle beteiligten Spieler beider Mannschaften über das überaus faire und schöne Spiel begeistert, so dass die gemeinsamen Biere anschließend in der Sohländer Kneipe noch besser schmeckten. Das Spiel kann getrost als Aushängeschild für Alte-Herren-Fußball herhalten. Vielen Dank dafür auch an die Spielgemeinschaft Sohland / Schirgiswalde.

 

Wir spielten mit:

Tor: Kief

Abwehr: Peter K., Micke (Sven K.), Frank T. (Maxe), Alex P.

Mittelfeld: Tilo W., (Wieland R.)  Lalle, Knollo, Spinne

Sturm: Fritz (Atze), Ahrnie