[SGW AH] Serie hält dank starker zweiter Hälfte gegen Ringenhain

05.05.2018

SG Wilthen AH - SV Ringenhain 4:2 (1:1)

 

Nachdem es den Wilthener Alten Herren letzte Woche etwas zu einfach gemacht wurde, war allen klar, dass diese Woche die Konzentration wieder höher sein muss. Leider wurde der Hebel besonders in der ersten Hälfte nicht umgelegt, aber später gefunden. 

 

Das Spiel begann ausgeglichen mit Mittelfeldgeplänkel, was sich schlagartig mit einem schönen verdecken Pass von Alex auf Knoppi endete, schön auf Wage durchsteckte, der zentral in den Strafraum einlief. Schön am Tormann vorbei geschoben und alle dachten jetzt gehts weiter wie letzte Woche. Aber denkste. Ringenhain ab da voll da und Wilthen bekam kein beim mehr auf die Erde. Ein Angriffszug nach dem anderen rollte auf die Gastgeber zu. Schnell fiel der Ausgleich aus Nahdistanz und weiterging es mit zwei mal Latte und einigen guten Paraden von Bernd. Zur Pause hätte es gut und gern 1.4 stehen müsste, aber es stand aus Sicht der Gäste nur 1:1. Das sollte sich rächen. 

 

Wilthen kam kam völlig neu eingestellt aus der Pause und übernahm das Zepter. Wieder waren nur drei Minuten gespielt und Wage analog des Ersten Tores frei durch. Dieses Mal spielte er den Hüter aus und schob ins leere Tor ein. Etwas später schlenzte Knoppi einem Freistoß aus 23 Metern halbrechts über die Mauer in die kurze Ecke. Wieder ein paar Minuten später war Fritzl am rechten Pfosten frei und schon dem verdutzten Keeper den Ball in die Kurze. Nun war die Gegenwehr der Gäste endgültig gebrochen und es wurde recht locker zu Ende gespielt. Kurz vor Schluss noch eine knifflige Szene im Wilthener Strafraum und der gute Schiri entschied auf Strafstoß. Den ließen sich die Gäste nicht entgehen und verkürzten auf 4:2. unmittelbar danach war Schluss und Wilthen ging wieder als Sieger vom Platz. 

 

Die Ungeschlagen Serie der Wilthener hält weiter an, was auf sehr konzentriertes Arbeiten deutet. Aber gerade die erste Hälfte heute hat gezeigt, dass wir immer konzentriert arbeiten müssen, sonst gehts ganz schnell mal in die andere Richtung. Und unsere Serie wollen wir noch lange halten. Auf jeden Fall für die nächsten drei Wochen, denn die nächsten beiden Freitage sind auf Grund von Männertag und Pfingsten spielfrei. Am 25.05. gehts dann in Gnaschwitz weiter. Das wird ein heißer Tanz, wie in den letzten Jahren, bei dem volle Konzentration gefragt ist. Wir freuen uns schon drauf. 

 

Wir spielten mit:

Tor: Kief

Abwehr: Peter (Max), Micke, Sveni, Mario

Mittelfeld: Lalle, Knoppi, Thomas, Wage

Sturm: Alex (Wieland), Fritzl

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: [SGW AH] Serie hält dank starker zweiter Hälfte gegen Ringenhain

Fotoserien zu der Meldung


SGW AH - Ringenhain (08.05.2018)