RSS-Feed
 

[SGW A] Erstes Spiel in der letzten Altersklasse, Sieg bleibt verwehrt

03.09.2019

SGW A - SpG Großnaundorf/Lomnitz | 1:2

Nun heißt es in die letzte Altersklasse aufzusteigen. Mit neuem Wind und altbekannten Spielern schaut man nach vorne und startete gegen die Spielgemeinschaft Großnaundorf/Lomnitz in die Saison 19/20.

Ab Beginn der Partie zeigt man auf einmal ein Gesicht, was man in der B-Jugend Saison vermisst hat. Kämpferisch, leidenschaftlich und vor allem klug spielte man mit und gegen den Ball. Man staunte nicht schlecht, wie die Wilthner-Jungs auf einmal spielten. Schöne Chancen wurden herausgespielt, doch leider ist der Torabschluss noch immer nicht unser Freund. Ärgerlich, da man schon nach Halbzeit 1 mit gut 3:0 hätte führen können. Allen voran Niklas H. spielte immer wieder Jonas mit tollen Pässen in die Schnittstellen und hohen Bällen über die Abwehr an. Mit seinem Antritt und der Geschwindigkeit ließ Jonas fast jedes Mal die Abwehr alt aussehen. Nur das Tore schießen ist nicht so sein Freund ;). Die Außen ackerten und setzten sich im 1gg1 durch oder wurden mit klugen Doppelpässen freigespielt. Edwin behauptete vorne die Bälle und überzeugte mit seiner Körperarbeit, schaffte somit viele Freiräume für Jonas. Die Verteidigung und Niklas A. als 6er waren in Halbzeit eins wie ein Bollwerk. Kaum ein Ball rutschte durch und wenn, dann war Damian im Tor da. Kurz vor der Halbzeit kam für Julian, Thomas rein, der setzte sich mit der ersten Aktion auf der rechten Außenbahn durch und spielte so überlegt auf Edwin. Der nahm sich die Pille und schoss den absolut verdienten Führungstreffer. Niklas H. hatte dann noch die Chance per Elfmeter nachzulegen, der Hüter antizipierte die Ecke und vereitelte den stark geschossenen Elfer.
Nach der Halbzeit waren die Gäste etwas mehr am Zug, was nicht hieß dass es Chancenärmer wurde. Die Abwehr aus Großnaundorf stand gestaffelter und machte es unseren Jungs nun etwas schwerer. Mit einem schönen Angriffszug war Jonas durch, umkurvte den Hüter doch der hatte einen Sahnetag erwischt und drehte sich noch iwie mit dem Fuß rein und machte den schönen Angriffszug zu nichte. Vor allem merkte man in Halbzeit zwei, dass man der jüngere Jahrgang ist (Julian ist gerade mal 15!!!). Im Durchschnitt waren die Gäste 1-2 Jahre älter. Körperlich und konditionell hatte man arg zu kämpfen. In Folge dessen kam Großnaundorf zu zwei Toren, die einen Punktgewinn außen vorließen. Schade, aber nicht den Kopf hängen lassen. Das erste A-Jugend Spiel und dann so ein Feuerwerk (vor allem in HZ 1). Da werden wir noch viel Spaß mit euch haben.

Also, weiter dranbleiben, hart arbeiten und die guten Momente mitnehmen und damit weiterkommen. Mit einer besseren Chancenverwertung hätte man gut 4-5 Tore schießen können, aber das bekommen wir noch hin. Wir sind auf einem guten Weg.

Tor: Damian
Abwehr: Max E., Flo G., Sven J., Luke G.
Mittelfeld: Niklas A. (60. Min Moritz K.), Niklas H., Paul R., Julian W. (42. Min Thomas U.)
Sturm: Edwin N. (46. Min Philipp J.), Jonas St.