RSS-Feed
 

[SGW 1] Dem Gegner zu leicht gemacht

31.05.2018

Wilthen-- Rammenau 1:6(0:3)

F.Leuschner-- J.Ahnert, R.Grübner, T.Scheunig, Ph.Krause-- St.Ulbricht, P.Queitsch, F.Beger, O.Schleß-- R.Kebschull, Ph.Höfig

Aust: 65.min. J.Kupferschmidt für St.Ulbricht u.80.min. S.Krapf für T.Scheunig

Der Gegner kam zu leicht zu seinen Gelegenheiten. Stellenweise standen wir nicht gut gestaffelt und einfache Fehler führten zu Kontern. Wobei einige Abseitspositionen vom nicht überzeugenden Kollektiv übersehen wurden. Die Torchancen waren gleich verteilt, nur die Gäste nutzten ihre. Schon in der 1.min. wurde R.Kebschull im Strafraum klar von den Beinen geholt, doch die Tomaten auf den Augen des Schiris verhinderten den Strafstoß. Als der Gegner in der 20.min. zum verdeckten Schuß kam ließ Felix die Mulle prallen und der Gegner schob zum 0:1 ein. Schüsse von R.K. und F.Beger werden abgeblockt. Nach einer Abseitsposition kam ein  Durchspiel und es fiel das 0:2. Nach Paß von O.Schleß spielt R.K.die Abwehr aus, doch sein Schuß wird gehalten. Eine lange Flanke wird von unserer Abwehr mit Kopf verlängert  und so fällt das 0:3. Nach der Pause macht unsere Elf Dampf. Kebbis Heber streicht übers Gebälck und der Kopfball von J.Ahnert knallt an die Querlatte. Der Kopfball von R.K. in der 53.min. muß rein, allein vorm Keeper am kurzen Eck vorbei. Nach klarem Abseits fällt in der 55.min. das 0:4. R.Grübner verzieht in der 66.min. knapp und nach Solo von R.K.hält der Torwart. Einen herrlichen Konter nutzen die Gäste zum 0:5.  Dann hat R.K. noch zwei Riesen. Nach Durchspiel verzieht er und allein vorm Tor schießt er ihn an. Ein klareres Abseits wie das 0:6 giebt es nicht. Ronny K. konnte doch noch mal netzten- nach Eingabe von O.Schleß zum 1:6. Alles lief in diesem Spiel gegen uns.

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: [SGW 1] Dem Gegner zu leicht gemacht