[SGW B] Marschroute nicht eingehalten - wurde bitter bestraft

07.04.2019

SG Wilthen B - SpG Gaußig/Göda/Pohla-Stacha B 0:3 (0:2)

 

Nach dem sehr guten Spiel beim Tabellenführer erwarteten wir nunmehr eine Mannschaft aus dem Mittelfeld, gegen die wir etwas holen wollten. Wir wussten, dass das Spiel der Gäste ausschließlich über einen Spieler läuft und wollen das konsequent verhindern, schafften dies jedoch überhaupt nicht und wurde dafür bestraft.

 

Die Wilthener waren von Beginn an nicht wirklich im Spiel, so dass die Gäste das Spiel machen konnten. Hinzu kamen große Unzulänglichkeiten im Mittelfeld, der Abwehr und dem Tor, die das 0:1 begünstigten. Der Stürmer wird mit langem Ball geschickt, der Abwehrspieler geht nicht dazwischen, der Torwart lässt den Ball fallen, den er schon sicher hat und der Stürmer muss nur noch einschieben. Das zweite Tor noch vor der Pause eine Kopie des Ersten in der Entstehung: Abstoß Torwart - Abwehrspieler geht überhaupt nicht dazwischen - Stürmer läuft auf den Torwart und schießt seelenruhig ein. Danach wurde es etwas unruhig auf der WIlthener Bank. Mit viel Glück fiel bis zur Pause kein weiteres Tor der genannten Art.

 

Wilthen auch in der zweiten Hälfte nach vorn nicht wirklich zwingend, so das Chancen der Hausherren absolute Mangelware blieben. Die Gäste noch mit einem nennenswerten Angriff, den der Stürmer (wer sonst) natürlich abschloss, als er sich gegen drei WIlthener im Strafraum durchsetzte.

 

So kann man leider keine Punkte holen, hinten nicht energisch und nach vorn zu wenig Mut und Durchschlagskraft. Das ändern wir hoffentlich nächste Woche, wenn es gegen den Tabellenzweiten am 13.04.19, 10:30 Uhr nach Großpostwitz geht.

 

Wir spielten mit:

Tor: Luke G.

Abwehr: Max E (Frederik  W.)., Florian G., Tom B. Philipp J. (Moritz K.)

MIttelfeld: Niklas A., Niklas H., Paul R., Tim B., Julian W. (Simon T.)

Sturm: Damián R.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: [SGW B] Marschroute nicht eingehalten - wurde bitter bestraft