BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildSGW gegen HoyerswerdaBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildTrikots - ZweitenSGW gegen Hoyerswerda
RSS-Feed
 

[SGW 1] Vom Kampf zum Spiel zum Sieg gegen Bretnig

21. 09. 2020

Wilthen-- Bretnig/Hauswalde 4:1 (2:1)

 

H.Ölschlegel-- P.Ramhold, T.Scheunig, S.Schramm-- R.Grübner, F.Beger, D.Schier, F.Herbrig-- J.Hensel, T.Zaika, T.Kebschull

Aust: J.Stache für F.Herbrig

 

Durch eine kämpferisch starke Leistung u.eine spielerische Steigerung in der 2.Halbzeit konnte der Gegner verdient geschlagen werden. Den ersten starken Angriff der Gäste in der 10.min. konnten wir nur mit letztem Einsatz abwehren. 5.min. später, ein langer Ball, der Stürmer drehte sich einmal und schoss die Murmel scharf und flach ins lange Eck zum 0:1. Mit dem bulligen Stürmer hatten wir die meisten Probleme. Gut dass wir prompt antworteten, T.Zaika knallte den Ball nach gutem Spiel über T.Scheunig, F.Beger, welcher die Kugel sofort in den Lauf spielte in die Maschen zum Ausgleich. Ein Direktschuss von Torsten verfehlte knapp das Gehäuse. In der 28.min. bekamen wir einen Freistoß. T.Zaika lief an und seinen angeschnittenen Ball konnte der Keeper nicht festhalten, so das F.Beger ohne große Mühe zum 2:1 eischieben konnte. Dann kamen die Gegner wieder mal zum Zuge und der Angriff war fast die Kopie vom 0:1, doch diesmal zischte die Kugel am langen Eck vorbei. Vor der Pause trat T.Zaika nochmals zum Freistoß an, den der Torwart aber aus der unteren Ecke fischte. Nach der Pause legten wir zu und der Gegner wurde immer besser beherrscht. Eine große Chance hatten sie trotzdem noch. Aus 14m. knallten sie fast allein vorm Tor die Kugel drüber. In der 64.min. schlägt J.Hensel einen Freistoß weit vors Tor, wo ihn T.Kebschull unter Kontrolle bekommt und dem Keeper keine Chance läßt - 3:1. Kurz nachher köpft T,Zaika klasse aufs Tor, doch der Ball kann noch von der Linie geschlagen werden. Eine direkte Ecke lenkt der Keeper noch über die Latte u. den Schuss von D.Schier wehrt er mit großer Mühe ab. Den Schlußpunkt setzt T.Scheunig. Sein Kopfball nach Ecke von F.Beger findet den Weg in die Maschen zum verdienten 4:1. in der 88.min. Diesmal konnten wir die Standards nutzen, denn 3 Tore fielen dadurch. Viel Erfolg im nächsten Spiel in Hochkirch.       

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: [SGW 1] Vom Kampf zum Spiel zum Sieg gegen Bretnig