[SGW AH] Danke Bernd - Für die 3 Punkte

06.05.2017

SpG Ringenhain/Neukirch AH - SG Wilthen AH 1:4 (1:3)

 

Am 5. Mai gings zum vierten Auswärtsspiel der neuen Saison nach Ringenhain auf einen hervorragend hergerichteten Hartplatz. Und wieder wurde es ein absolut sauberes AH-Spiel. Nach unsren guten Spielen der vergangenen Wochen wollten wir natürlich unsere Erfolgsserie fortsetzen, noch dazu wo diese Woche wieder fast alles an Bord war. Es sollte ein schwerer Kampf werden. 

 

Die Gastegeber begannen wie sehr aktiv und drängten uns mit gutem Stellungsspiel weit in die eigene Hälfte. Uns gelang in den ersten 20 Minuten kaum ordentliches Aufbauspiel. Mit Sonntagsschuss aus 18 Metern halbrechts gingen sie auch völlig verdient in Führung. Unser Dosenöffner war eine schöne Ecke von Fritz, die Spinne mit Köpfchen versenkte. Auf einmal liefs und wir drängten stark nach vorn. Alex über links in die Mitte ziehend schoss nur kurz nach dem Ausgleich zur Führung ein. Kurz vor der Pause wieder über links, dieses Mal Tilo. Der sieht den startenden Ahrnie. Dieser läuft allein auf den Hüter zu und schiebt überlegt ein. So gings mit 3:1 für uns in die Pause und alle dachten, jetzt haben wir sie - Denkste.

 

Die zweite Hälfte wurde zur Abwehrschlacht. Wir bekamen nach vorn nichts hin, was auch an saustarken Gastgebern lag. Immer wieder kamen sie massiv über die Außen oder die Mitte. Entweder unsere Abwehr, die super Arbeit leistete oder der an dem Tag überragende Kief mit mehr als 5 Wahnsinnsparaden (davon ein Ball, den er aus dem linken Freiangel fischte, keine Ahnung wie er das gemacht hat) ließen die Ringenhain/Neukircher verzweifeln. Die Kugel hätte gut und gern drein mal bei uns im Tor liegen MÜSSEN. So konnten wir fünf Minuten vor Schluss mit der erst dritten herausgespielten Aktion der zweiten Hälfte einen allerdings wunderschönen Konter setzen. Alex und Spinne spielten über links Ping Pong mit dem Gegner. Zum Schluss kam der Ball auf den in der Mitte frei stehenden Thomas Haase (der nach langer Verletzungspause seinen Saisoneinstand feierte) und der schob überlegt ein. So gingen wir überaus glücklich mit einem nur im Ergebnis klaren 4:1 vom Platz. 

 

Heute müssen wir uns bei unserer sensationellen Abwehr bedanken, gut zu wissen, dass dieses Jahr alle Mannschsftsteile super funktionieren. Dazu bisher ausschließlich feine Spiele mit sehr angenehmen Gegenern. So kanns gern weiter gehen. Schon nächsten Freitag 18:30 Uhr zum ersten Heimspiel auf dem heiligen Wilthener Rasen (dann bestimmt wieder mit Heimspiel-Heiko :-)) gegen einen Gegner aus Malschwitz, der uns wieder alles abverlangen wird.

 

Wir spielten mit:

Tor: KIEF

Abwehr: Sveni, Peter K., Micke, Bernd Z. (Atze)

Mittelfeld: Tilo (Wieland R.), Lalle, Spinne, Alex P.

Sturm: Fritz (Thomas H.), Ahrnie