BannerbildSGW gegen HoyerswerdaBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildSGW gegen HoyerswerdaBannerbildBannerbildTrikots - ZweitenBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
RSS-Feed
 

[SGW 1] Im letzten Spiel des Jahres zu Hause 3:3

08. 12. 2019

Wilthen-- Großröhrsdorf 2. 3:3 (1:1)

H.Ölschlegel-- J.Ahnert, T.Scheunig, E.Widmer, S.Schramm-- J.Hensel, F.Beger, M.Gerber, D.Schier-- F.Hanke, T.Zaika

Schon nach einer min. wird D.Schier im Strafraum klar gehalten, doch der Pfiff des Schiris blieb aus, er mußte sich wahrscheinlich erst sortieren. Dann in der 3.min. ein Klassedurchspiel auf D.Schier, doch er schießt allein vor der Bude den Torwart an. In der 14.min.wars soweit, F.Hanke spielt von rechts außen herrlich nach Innen und D.Schier muß nur noch den Fuß hinhalten zum 1:0. T.Zaika versuchts von 16m, doch der Keeper hält. Nach wunderschöner Vorlage von T.Zaika steuert F.Hanke allein auf den Torwart zu, anstatt vorbeizulegen, schießt er und der Hüter bekommt die Mulle noch zu fassen. Jetzt mußten wir schon klar führen. Allmählich verflachte das Spiel und der Gegner wurde gleichwertig. Einen langen Abschlag vom Keeper erlief sich der Stürmer und unsere Abwehr und Torwart waren sich uneinig, so das der Ball noch reingestolpert wurde zum Ausgleich. Heiko muß sich nochmals strecken um einen Rückstand in der ersten Halbzeit zu vermeiden. Die 15 min nach der Pause waren wir fast nicht mehr anwesend, was der Gegner zu einigen gelungen Angriffen ausnutzte. Wieder nach einem Langpaß sind wir uns nicht einig und schon wars passiert- 1:2 in der 55.min. Es kommt noch schlimmer, unsere Abwehr wird ausgespielt, doch vorm leeren Tor verfehlt der Gegner zum Glück. Dann nach einem Eckball kommen die Gäste von 5m zum Kopfball 1:3. Jetzt mußte man schlimmeres befürchten, doch der Gegner reduzierte sich durch eine gelbrote Karte selbst. Unsere Truppe fängt sich und setzt die Gäste immer stärker unter Druck. So kommen wir wieder zu Chancen. D.Schier wird über rechts freigespielt, doch sein Schuß zischt übers Angel.2 min. später unterläuft einem Abwehrspieler ein Handspiel und es gibt Elfmeter für uns. D.Schier verwandelt sicher zum 2:3. Hoffnung für einen Punkt keimt auf. Einen abgefälschten Freistoß von Torsten wehrt der gute Torwart der Gäste mit Mühe zur Ecke. In der 83.min. dann der erhoffte und verdiente Ausgleich. Nach Eckball von F.Beger köpft T.Zaika mit seinem 20. Tor das 3:3. Den Siegtreffer hat M.Gerber auf dem Fuß, doch die Kugel rollt am rechten Pfosten vorbei. Gerechtes Remis. Allen Spielern, Funktionären und Zuschauern ein schönes Fest und ein gesundes Neues Jahr und  wir sehen uns hoffentlich im neuen Jahr  auf dem Sportplatz und in dem schönen Sportlerheim wider.     

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: [SGW 1] Im letzten Spiel des Jahres zu Hause 3:3