BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildSGW gegen HoyerswerdaBannerbildBannerbildBannerbild1OO Jahre SG Wilthen
RSS-Feed
 

[SGW II] Chancenverwertung aufs Minumum gesetzt, aber Sieg ist Sieg

16. 05. 2022

🍀⚽️ Chancenverwertung aufs Minumum gesetzt, aber Sieg ist Sieg ⚽️🍀

 

Nach dem guten Spiel in Wehrsdorf wollten wir daran anknüpfen. Bei drückenden Sonnenschein und einem, schmeichelhaft gesagt, schweren Geläuf ging es rein in die Partie.

 

Das Kleeblatt wieder gut aufgestellt nahm mit Minute 1 das Spiel in die Hand, alles lief auf ein Tor. Es wurde sich Chance um Chance herausgespielt, aber irgendwie war entweder ein Fuß dazwischen, der Keeper parierte stark, eine Unebenheit bugsierte den Ball ins Nirgendwo oder einfach das Zielwasser war nicht richtig dosiert. Wahnsinn was wir für eine Anzahl an Torschüssen hatten, am Ende waren es bestimmt 30 Torschüsse. Was auch dazu kam war, dass wir fast alles durch die Mitte spielten, wo die Kleinbautzner gut gestaffelt waren. Es blieb dann nicht viel übrig als ein Weitschuss. In der 33. Minute war dann endlich der Knoten geplatzt. Sören bringt ein Freistoß in den Strafraum, alle Wilthner laufen hervorragend ein und Niklas Haase muss nur noch den Fuß hinhalten. Nachher gab es noch weitere hochkarätige Chancen. Manu und Dome verziehen am Tor vorbei und Louis sein Ball wird quasi auf der Linie vom Gegner geklärt. Einzig gefährlich wurde die Heimmannschaft durch deren Nummer 10 und dem 13ner, der eine starke Ballbehandlung vorwies. Jedoch hatte Luke fast nichts zu tun.

 

Halbzeit2 sollte dann leider spielerisch zerfahrener werden, auch weil der sonst gut leitende Schiri alles pfiff was umfiel. So kam kaum ein ordentliches Spiel mehr zustande. Das Spiel über die Außen fand immer noch nicht statt und es wurde weiter probiert durch die Mitte zu kommen, vergebens. Zu einem Treffer sollte es trotzdem noch reichen. Manu fängt einen Stockfehler in der Abwehr ab u d passt auf Jonas. Dieser leitet den Ball in den Lauf von Manu, welcher abgezockt ins lange Eck einschiebt. Danach passierte nicht mehr viel.

 

Zufrieden kann man sein, dass man gewonnen hat. Unzufrieden in Teilen wie man gespielt hat. Da war deutlich mehr drin. Das Ergebnis hätte ein paar Tore mehr verdient, aber wir haben an dem Tag unseren Meister in der Innenverteidigung und dem Keeper der Heimstätter gefunden.

#sgw #sgwilthen #zweite #zweete #kleeblatt #kleeblattelf

 

 

 

Fotoserien


SpG Kleinbautzen/ Malschwitz - SGW II (15. 05. 2022)

0:2